8/24/2014

Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision.

Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision

Es begann mit einer fixen Idee. Wie eigentlich immer. "Es muss sich was ändern. Du siehst zu nett aus. Schluss mit Romantik-Look." Haare abschneiden reicht nicht. Weh tun muss es. So richtig schön invasiv sein.

Eine halbe Stunde später liege ich im Tattoo-Studio, die Arme auf beiden Seiten eingeklemmt, die Nadeln beginnen zu summen, endlich kann ich entspannen. Ja, das würde gut werden. Ich stelle mir die neue Grande vor. Cooler, besser, mehr auf den Punkt.


Auf dem linken Oberarm steht jetzt "Nothing lasts forever" - darunter ein durchgestrichenes Herz. Rechts steht "Everything is temporary" - darunter eine schmelzende Uhr. Sieht echt cool aus. Ziemlich speziell. In so einer krakeligen Punkschrift. Ist ein bisschen witzig. Kommt darauf an, von welcher Seite man es betrachtet. An der linken Hand, genauer gesagt am Handrücken, dort wo der Übergang zum Zeigefinger ist, steht "Nihilism". War ein zusätzliches Geschenk.

"Aber Du bist jetzt nicht traurig oder so?" "Nein, gibt ja genug Fotos von früher." Den Notausgang gesehen und trotzdem verpasst. Ich werde nie wieder nackt sein. Leute, die mich schon länger kennen, gehören nun einem ausgewählten Kreis an, der sich nie mehr erweitern wird. Ich habe das Bedürfnis, die Schrift abzukratzen. Um mich zu vergewissern, dass ich noch darunter stecke. Scheiße, was mache ich jetzt nur.

"Ok, Du hast jetzt ein bisschen Panik. Aber das geht vorbei. Du gewöhnst Dich dran. Wirst sehen." Das letzte, was ich gerade will, ist sehen. Ich hasse diese Panikattacken. Wie haben es Millionen von Menschen vor mir geschafft, sich für ein Tattoo zu entscheiden und es hinterher nicht scheiße zu finden? Vielleicht waren sie vorher der Meinung, sie seien hässlich. Vielleicht wollten sie irgendwo dazugehören. Anerkennung von ihrer Clique bekommen. Einige scheinen auch nur besonders vergesslich zu sein. Aber wer ist so blöd wie ich und will einfach nur fieser aussehen? Oberflächlich funktioniert das. Aber auch nur dort.

"Pass auf, ich geb Dir die Adresse von einem Freund. Dort holst Du Dir ein bisschen Delusion, das wird Dich runterbringen. Wenn Du wieder aufwachst, ist alles gut. Dein Gehirn hat Dein neues Aussehen akzeptiert. Es wird den Leuten gefallen. Wirst sehen." "Quatsch nicht wie ein verdammter Hypnotiseur", zische ich zurück.

Einatmen. Ausatmen. Versuch dich nicht so reinzusteigern. Am besten, du rauchst erstmal eine. Denk an ein kalte Dusche. Für immer beschriftet. Haha, manches hält doch ewig. Scheiße.

[Pause]

... ich werde also nie wieder normal aussehen... bye-bye alter Grande-Körper... I miss you...

Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision
Gedankenstrom: Barcelona Tattoo-Nightvision

No comments:

Post a Comment

Google