8/21/2013

Ästhetik im Alltag: Rost.

Grande Rost

Seit 2006 sammele ich Rost. In verschiedenen Ausprägungen. Du glaubst gar nicht, bei welchen Anlässen man rostige Details entdecken kann.

Beim Blick ins Archiv musste ich allerdings feststellen, dass von 2008 bis 2010 eine Lücke klafft. Nach längerem Überlegen ist es mir eingefallen. Die fehlenden Teile der Sammlung liegen an dem Ort, an den ich nie mehr zurück kann/will.

8/12/2013

Special: Sterneschnupfen.

Grande isst Sternenstaub



Sternenregen prasselt auf uns herab
Zerschneidet mir die Knöchel
Haare kleben an meiner feuchten Stirn
Sternenstaub tropft mir vom Kinn

Leuchtfeuer schießen durch die Nacht
Und durch mein Hirn
Die Pupillen gierig aufgespannt
Vernebelt Sternenstaub meinen Sinn

Es drückt, es pumpt
So scharfkantig – es tut in der Nase weh
Aber wir können nicht aufhören
Uns zu ergeben

Während Du nach Atem ringst
Weil Dich die Finsternis blendet
Zählen wir unsere Rippen
Lecker Sternenstaub klebt an Deinen Lippen

Handgelenke knacken, Knochen brechen
Nervös entzündet, gleißend überstrahlt
Meine Hand auf Deinem Brustkorb
Kriecht Sternenstaub in Dein Rückgrat

Trocken und kalt
So zackig – es tut in der Lunge weh
Aber wir können nicht aufhören
Uns zu erleben

In Deinen Augen kann ich den Himmel sehen
Wenn sich der Vorhang hebt
Betäubst Du mich mit Deinem Blick

Und ich kann nicht aufhören....

Grande isst Sternenstaub

8/11/2013

Ausstellung: Film Special Effects Museum - Karel Zeman.

Film Special Effects Museum - Prag - Karel Zeman
Schon wieder Sonntag und ich weiß immer noch nicht wie die Geschichte weitergeht. Seit 14 Tagen liege ich im Bett und denke nach. Worüber? Ich weiß es nicht. Wiederhole einzelne Worte in meinem Kopf. Als würde es helfen. Zu sortieren. Inhalt gibt's nicht. Oder er ist verloren gegangen, durch die ständigen Wiederholungen.

Die Farben laufen mal wieder aus. Bis nur noch Graustufen übrigbleiben. Im Krankenhaus haben sie mich darauf vorbereitet, aber ich muss damit leben, nicht sie. Manchmal glaube ich Gitter an den Fenstern zu sehen. Dann will ich abhauen, aber ich weiß dass das nicht richtig ist.

Stell die Verbindung her: Karel Zeman. Jules Verne. Expressionismus. Tim Burton. Sweeney Todd. Marc Jacobs Spring/Summer 2013.

Google