12/02/2013

Einkaufen: Vintage-Shopping in Amsterdam.

Vintage-Shopping in Amsterdam

Drei Läden, drei unterschiedliche Ansätze. Die Amsterdamer Vintage-Shops ilovevinatge, Retro en Chic 1953 und Tamago haben dennoch mehrere Dinge gemeinsam: Die Betreiber kennen sich extrem gut in ihrem Sortiment aus, sind mit fühlbarer Leidenschaft bei der Sache und repräsentieren den dazugehörigen Lifestyle vergangener Zeiten. Außerdem ist die Auswahl und Qualität ihrer Waren wirklich ausgezeichnet.

Hier geht es um mehr als den üblichen Second-Hand-Abfall wie untragbare 80s-Klamotten oder viel zu große 60s-Kleider in schrecklichen Farben. Diese drei Shopping-Tipps bilden ein gutes Kontrast-Programm zur Mainstream-Einkaufsmeile Kalverstraat.

In den hier vorgestellten Liebhaber-Läden macht es einfach Spaß einzukaufen, nach alten Schätzen zu suchen und ganz nebenbei noch etwas über Modegeschichte zu lernen.



ilovevintage

Prinsengracht 201
1015DT Amsterdam
The Netherlands 


Webseite: www.ilovevintage.com/

Die erste Adresse in Amsterdam für Pin-Ups und Retro-Girls ist ilovevintage. Hier findet man eine gut sortierte Auswahl von echten Vintage-Stücken und nachgeschneiderten Modellen sowie passende Accessoires.

Da die Verkaufsfläche recht klein ist, laden Touchscreens in den Regalen zum Stöbern im Onlineshop ein. An dieser Stelle wird die Synergie der On- und Offlinewelt optimal genutzt: Alle Teile, die im Webstore verfügbar sind, können sofort vor Ort besichtigt und anprobiert werden. Dazu einfach der Verkäuferin die Referenznummer nennen und das entsprechende Kleidungsstück wird aus dem angrenzenden Lager geholt.

ilovevintage wurde 2006 von den Geschwistern Babak and Faranak Mirjalili in Amsterdam gegründet und ist mittlerweile einer von Europas führenden Onlinestores für Vintage-Mode. 2013 hat Faranak einen weiteren Schritt gewagt und ihre eigene Kollektion BANNOU ins Leben gerufen. Das Label ist nicht nur von modischen Elementen vergangener Jahrzehnte inspiriert, sondern bei der Produktion wird auch darauf geachtet, die gesamte Wertschöpfungskette so sozial verträglich und umweltfreundlich wie möglich zu gestalten.

Das erste Lookbook von BANNOU wurde mit der französischen Stylistin und Bloggerin Louise Ebel alias Miss Pandora in Paris umgesetzt - die perfekte Besetzung um das Lebensgefühl der Kleider zu verbildlichen.

Bereits 2011 veröffentliche ilovevintage das hauseigene Shopping-Konzept mit dem Titel "Shop by Decade". Wie der Name erahnen lässt, bekommt man mithilfe einer Timeline von 1910 bis 1990 die wichtigsten Infos zum jeweiligen Style-Jahrzehnt - inklusive Mode-Ikonen und entsprechenden Kleidungsstücken im Onlineshop. Wer an Modegeschichte interessiert ist, kann sich hier einen schnellen und unterhaltsamen Eindruck der Lebensumstände und den daraus entstandenen Moden verschaffen.

Neben Retro-Kleidern im Stil der 50er und 60er-Jahre bilden handbestickte Flapper Dresses der Roaring Twenties das Herzstück des Ladens. Die edlen Kleider, welche aufgrund der zahlreichen Perlen ein beträchliches Gewicht auf die Waage bringen, kosten zwischen 200 - 400€ und sind in verschiedenen Farben erhältlich. Außerdem hält ilovevintage farblich passende Unterkleider bereit. "Ja, die kann man drunter ziehen, muss man aber nicht", versicherte mir die Verkäuferin mit einem zuckersüßen Lächeln.

Prominente Auftritte hatten die wunderschönen Kleider aus dem Vintage-Store im preisgekrönten Beinahe-Stummfilm "The Artist". Leider sind die dort verwendeten Modelle aktuell nicht bestellbar.

ilovevintage bietet einen guten und leichten Einstieg in die Welt der Vinatge-Mode und weiß besonders Gelegenheits-Retro-Liebhaber zu begeistern.



Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam

Retro en Chic 1953

Staalstraat 2
1011JL Amsterdam
The Netherlands

Webseite: Retro en Chic 1953 Facebook

Der charmante Laden Retro en Chic 1953 verfügt über die beste Auswahl an echter Vintage-Kleidung, die ich bisher gesehen habe. Die drei Etagen wurden bis in die kleinste Ecke liebevoll mit Mode, Spielzeug und Antiquitäten ausstaffiert. Das gesamte Sortiment befindet sich in tadellosem Zustand und lädt dazu ein, komplett in die eigenwillige Welt des Geschäfts einzutauchen.

Neben Kleidung werden auch Original-Accessoires wie Schuhe, Taschen, Schmuck und Sonnenbrillen angeboten. Ganz besonders hat es mir der Schrank voller Unterwäsche von ca. 1920 bis 1950 angetan - diese Stücke sind nicht von vergangenen Moden inspiriert, sondern 100% authentisch. So wertvolle und gut erhaltene Kleidung findet man in Deutschland nur sehr schwer.

Die Preise liegen dementsprechend höher als in anderen 0815-Second Hand-Shops, dafür sind die angebotenen Produkte sehr hochwertig, befinden sich in ausgezeichnetem Zustand und besitzen großen Seltenheitswert. Retro en Chic 1953 ist eine fantastische Anlaufstelle für Modeliebhaber und sei besonders Stylisten und Designstudenten empfohlen, die authentische Accessoires für Shootings suchen oder Material und Verarbeitung "alter" Kleidungsstücke erleben wollen, anstatt nur von Abbildungen zu lernen.

Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam
Vintage-Shopping in Amsterdam

Tamago

Spiegelgracht 13
1017JP Amsterdam
The Netherlands

Webseite: http://tamago.co/

Im Tamago habe ich vor lauter Begeisterung  vergessen Fotos zu machen und möchte diesen Concept-Store gerade deshalb weiterempfehlen. An diesem wunderbaren Ort gibt es ausschließlich getragene Designer-Mode zu sehr guten Preisen. Die Webpräsenzen werden dem Laden leider nicht gerecht: Das Sortiment ist nämlich äußerst geschmackvoll kuratiert und keinesfalls Abgabestelle für Semi-Designerware (= H&M-Kollaborationen) oder im Moment und für immer absolut untragbaren Stücken, die im Wert nie wieder steigen werden. 

Ganz im Gegenteil: Die Inhaberin wählt die angebotene Kleidung mit sicherem Gespür für Stil und Ästhetik aus. Außerdem führt Tamago auch kleine Größen wie 34 & 36. Selbstverständlich handelt es sich um ausgezeichnet erhaltene Einzelstücke, weshalb es mir wirklich sehr schwer fiel, die durchsichtige Miu Miu-Bluse aus der vielbeachteten und (zurecht) hochgelobten Sommerkollektion 2010 hängen zu lassen.

Aufgrund des hohen Anspruches ist die Auswahl im Shop zwar beschränkt, aber es macht wesentlich mehr Spaß wenige, tolle Kleidungsstücke anzuschauen, als sich durch tausende, zusammengequetschte Altkleider zu wühlen.

Tamago ist ein Paradies für Modejäger mit gefestigtem Geschmack und umfangreichem Wissen bezüglich ihrer Lieblings-Designerkollektionen, denn sie können gezielt nach bestimmten Stücken suchen/fragen und deren Wert richtig einschätzen.

No comments:

Post a Comment

Google