9/23/2013

Ausstellung: Ostrale - we cross the rubicon.

Ostrale 2013 Dresden
Das Flugzeug ist wieder nicht abgestürzt. Aber ich glaube, mir ist etwas passiert. Bin hingefallen. Muss wohl gestolpert sein. Dabei dachte ich, ich kann jetzt übers Wasser gehen.

Life and the meaning of it... immer wenn ich glaube es verstanden zu haben. Jetzt klafft dort ein schwarzes Loch und ich weiß nicht, wie es dahin kam. Oder ich. Seit zwei Wochen immer wieder der gleiche Fiebertraum. Blaues Neonlicht. Kalt und beweglich. Das Krankenhaus der Zukunft? Steril ist es zumindest.



Wir träumten von riot und anarchy, übrig blieb nur ein alter Autoreifen und eine orangefarbene Wand. Teenage Dreams zerplatzt wie eine rosa Kaugummiblase. Entscheidend ist die richtige Sonnenbrille, das Must-See des Monats.

Jeden Tag haben sie mich in das weiße Plastik-Labyrinth gesteckt. Um mich zu beobachten. Offiziell "um mich zu reinigen". Going inside. Wände so verschiebbar wie meine Moralvorstellungen. "Stell Dir vor, Du kommst hier nicht mehr raus." - "Oh, fuck." Ist das meine Hand, die zittert? Meine Stirn, von der der Schweiß tropft? Meine Stimme, die ich nicht mehr hören kann? Platzangstgefahr - no way! Eher Angst zu platzen, wenn sich nicht bald etwas ändert.

Leuchtest Du in meine hohle Birne siehst Du die Leere. Der Rest ist Müll. Kinder spielen mit Puppen, Erwachsene mit Schusswaffen. Oder beidem. Dabei fällt mir ein, dass ich nicht mehr weiß, wo ich den Revolver hingelegt habe. Sie können also aufhören mich danach zu fragen.

Buntes Klebeband ist das neue große Ding in der Kunst. Es klebt auf Wänden, Straßen, an Fenstern, auf Menschen. Am besten ihr wickelt euch das um den Kopf, bis es eine große bunte Kugel ist. Immer, wenn ich diese Gedanken aufschreiben will, kommt jemand vorbei und zerschneidet mein Notizbuch. Vor meinem Sturz herrschte Ideensturm und ich musste einfach nur zugreifen. 14 Tage später ist davon nichts mehr zu spüren. Die Luft ist leer. Es funkt nicht mehr. Zeit für meine Medizin.

Skelett-Lana wartet am Strand und wir reden über Autos. Wie es sich anfühlt, wenn man bei einem Unfall verbrennt. Sie hat dabei ihr Gesicht verloren. Träumt jede Nacht von bizarren Karossen. Aus Eichhörnchen-Fell, geschmolzenem Plastik, Blutkonserven.

Zusammen blicken wir in die Zukunft. "Haha, das sieht aus wie bei Dir!", sagt sie. "Na toll", entgegne ich frustriert. Muss meine Sammlung updaten.

"Im Kühlhaus ist der Künstler gerade fertig geworden. Aber das werdet ihr dann schon sehen."

Ostrale 2013 Dresden
Sebastian Hempel - rubikon (2013) -  Lichtinstallation, LEDs, 8 x 14 m
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ivan Grubanov - Studies for a memoria#1 (2009) - 530 x 550 x 150 cm
Installation, Öl auf Leinwand, Metallkonstruktion
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
MK Kähne - RIOT (2007) -  95 x 180 x 15 cm - Acrylglas, Neon
Ostrale 2013 Dresden
MK Kähne - ANARCHY (2007) - 95 x 180 x 15 cm - Acrylglas, Neon
Ostrale 2013 Dresden
MK Kähne -  SUITCASE WHEEL (2009) - 90 x 90 x 70 cm
MDF, Polyester, Velours, Chrom, Autoreifen
Ostrale 2013 Dresden
GRANDE - Frown in front of a freakishly colourful wall (2013) -
human body, damaged building 
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Elvio Chiricozzi - Ciò che  non muta (what does not change) (2010) - 286 x 304 cm
Papier auf Holz
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Florian Froese-Peeck - neue Heimat (2011) - 6 x 6 x 3 m
Installation, Holz, Gips, Polyesterlaminat, verschiedene Materialien

Ostrale 2013 Dresden
Albrecht/Cirillo - Garbage Bag (2012) - 30 x 20 cm - C-Print auf Dibond
Ostrale 2013 Dresden
Christiane Dénés - baby food (2012) - 20 x 20 x8 cm - 1 Objekt:
Plexiglas, Leinwand, Puppenteile, Draht, Folie; 6 weitere Objekte: Plexiglas, Papier, Foto, Acrylfarbe
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
David Grasekamp - Springfield (2013) - Oberndorf am Neckar (2013) - Exeter (2013) - Hartford (2013)
170 x 120 cm - Öl, Graphit, Leinwand
Ostrale 2013 Dresden
Michael Wesley - Felder bei Kleinhindenburg (2004) - Getreidefelder bei Stendal (2004)
aus der Serie Ostdeutsche Landschaften - 110 x 140 cm -  C-Print auf Stahlrahmen
Ostrale 2013 Dresden
Manja Barthel - Nutze dein Leben und sei mein (2013) - 205 x 300 x 40 cm
Pappe, X-Film-Folie und Klebeband auf Leinwand
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Rolf Kirsch - Rhythmus der Statistik (2002-2013) - Serie mit 45 von 60 Arbeiten im Block -
je 25 x 35 cm - insgesamt 300 x 175 cm - Öl auf Holz

Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Luca Vanello - Blick (2013) - 9.97 mm diameter x 26.14 mm length (pill), 200 x 40 x 60 cm (bench) /
Bench, sketchbook, coloured pencils, gelatin capsule, various papers, various pigments, verious woods
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Olaf Mooij - Relics of a Bygoone Era (2010) - Maße variabel - Mixed Media
Ostrale 2013 Dresden

Ostrale 2013 Dresden

Ostrale 2013 Dresden

Ostrale 2013 Dresden

Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden

Ostrale 2013 Dresden
Micheal Klipphahn - Miami (2013) - 145 x 15 cm - Öl auf Leinwand

Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Heribert Friedl - untitled (salt) (2010) - ca. 40 cm Durchmesser, ca. 20 cm Höhe
Salz, Wasser
Ostrale 2013 Dresden
Jakob Flohe - Vorhang (2011) - 76 x 59 x 16 cm
MDF, Papier, Neonröhre, Acrylglas
Ostrale 2013 Dresden
Ivan Boskovic - Erde für die Zukunft (2012/2013) - variable, mixed media, performance
Ostrale 2013 Dresden

Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Ostrale 2013 Dresden
Rocco Dubbini -  Ente Comunale di Consumo
3 Kühlschränke je 80 x 150 x 80 cm, Plastilin
Ostrale 2013 Dresden
GRANDE RIOT - RIOT GIRL

Die Fotos entstanden auf der Ostrale 2013 - Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste auf dem Ostragehege in Dresden.

No comments:

Post a Comment

Google