7/15/2013

Ästhetik im Alltag: Verwelken // Verfall - Blume fressen Mädchen auf.

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Monster-Blume - sieht täuschend echt aus. Lockt mit ihren geliehenen Reizen, um ihr Überleben zu sichern. Danach verschlingt sie den neugierigen Betrachter. Zum Sterben schön. There's something rotten in here.

Stell die Verbindung her: Frederick Delius. Alexander McQueen Spring/Summer 2007. Georg Friedrich Händel. Stanley Kubrick. Barry Lyndon.



Letzte Nacht habe ich geträumt, wie ich mit nassen Haaren aus einem Hotel komme und M. mir eine halbautomatische Handfeuerwaffe übergibt. "Die brauchst Du", hat er gesagt. Später habe ich von D. erfahren, dass er einen ähnlichen Traum hatte. Allerdings bekam er einen Revolver, bei dem bereits eine Kugel fehlte. Befinde ich mich vor oder nach dem Duell?




Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig
Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Palmengarten Leipzig

Blumen - Verfall - Alexander McQueen - SS 2007

Blumen - Verfall - Alexander McQueen - SS 2007

Blumen - Verfall - Alexander McQueen - SS 2007

Blumen - Verfall - Alexander McQueen - SS 2007



Der englische Komponist Frederick Delius studierte am Konservatorium Leipzig, freundete sich mit Grieg an:

"Nach und nach entwickelte er seinen sehr persönlichen Stil [...]: Eine unverwechselbare Harmonik, ein scheinbar unendliches Fließen der Musik und ein dem Impressionismus nahestehendes sensibles Erfassen feinster emotionaler Nuancen. 
Delius' Musik kann als bedeutender musikalischer Ausdruck des „Fin de siècle“ verstanden werden. Vielleicht aufgrund dieser extrem überfeinerten Diktion werden in Deutschland seine Werke fast nicht aufgeführt, die wenigsten Klassikliebhaber kennen und schätzen ihn. 
Ein bestimmendes Element in seinem Schaffen ist die Schönheit (besonders der Natur, üppiger Blumen und Gärten) in Anbetracht von Vergänglichkeit, Herbst, Verfall und Verwelken." 
Im Pariser Cirque d'Hiver zeigte Alexander McQueen seine Spring/Summerkollektion 2007 "Sarabande". Nachdem sich der überdimensionale Kronleuchter erhoben hatte, spielte sich das Kammermusikensemble die Finger wund. Die Models drehten ihre unendlichen Achter:
"The models look ghostly, with white makeup on their faces and ears, and streaked down their necks. Their hair is worn up, but often seems to be falling down. [...]  
Raquel Zimmermann emerges from the darkness. Her structured silk dress contains flowers, both real and artificial. Flowers pour from her sleeves and neckline, and it is flowers that pad her hips."
(from "Alexander McQueen - Evolution" by Katherine Gleason) 

1975 realisierte Stanley Kubrick den Spielfilm "Barry Lyndon". Obwohl er in allen vier Produktionskategorien einen Oscar gewann, war der melodramatische Streifen ein finanzieller Flop:

"Die Filme, die Kubrick in den 15 Jahren vor Barry Lyndon gedreht hatte [...], hatten alle Anlass zu heftigen Diskussionen gegeben. Barry Lyndon fiel da gewissermaßen aus der Reihe: Weder war die Handlung eine Provokation, noch enthielt der Film revolutionäre Neuerungen [...].  
Kubrick versuchte dagegen, mit Barry Lyndon die Schönheit barocker Malerei und Musik filmisch erlebbar zu machen und das Leben jener Zeit authentisch wiederzugeben. Die spektakulären Bilder, die stark an Porträts aus der Zeit erinnern, sind es denn auch in erster Linie, für die Barry Lyndon bekannt ist. Um die Stimmung von Rokoko-Bildern authentisch wiederzugeben, drehte Kubrick einige Szenen vollständig bei Kerzenlicht, also ohne elektrische Beleuchtung. [...] 
Das Stück, das am meisten mit dem Film assoziiert wird, ist Händels Sarabande [...]. Auch hier hat Kubrick die (vorhandenen) Musikstücke meisterhaft eingesetzt, und sie sind dadurch [...] in die Filmgeschichte eingegangen."

No comments:

Post a Comment

Google