4/02/2013

Reise: Prague - City of Grand.

Prague - City of Grand

In Prag bin ich ein Superstar. Die Leute lieben mich, schreien meinen Namen, fotografieren mich heimlich und harren stundenlang vor meinem Hotel aus, in der Hoffnung mehr als einen flüchtigen Blick zu erhaschen.

Wenn ich gute Laune hab, stelle ich mich mittags nach dem Aufstehen auf den Balkon und verteile Luftküsse. Am nächsten Tag steht es in der Zeitung. "Der abgefuckte Glamour" - diese Phrase habe ich in meinem letzten Interview benutzt - hier ist er lebendig. Wird eins mit mir. So schön zerstört.

Es hat Vorteile "Hotelerbin" und "Professional Tourist" im Lebenslauf stehen zu haben. Im Grand Hotel ist immer ein Zimmer für mich frei. Wenn ich möchte, sogar das größte und schönste. Mein Name reicht, um es räumen zu lassen. Aber von dieser Möglichkeit mache ich selten Gebrauch, es ist gemein den anderen Gästen gegenüber.

Sometimes I need to get away to arrive. Wenn alles keinen Sinn mehr ergibt und sich Worte nur noch nach wirrem Rauschen anhören, verkrieche ich mich in die oberste Etage. Dort ist es still, dort kann ich mich reduzieren. Die Farben auslaufen lassen. Unter der Decke schweben.

In dem kleinen Tabak & Alkohol-Shop um die Ecke verkaufen sie neben Schlagringen kleine goldene Staubsauger zum Koksen. Das ist witzig und traurig. Untrügliches Zeichen dafür, dass Du Dich in einer Großstadt befindest: Wenn Du das Fenster aufmachst hörst Du die Polizeisirene. Immer. Wenn Du irgendwo sinnlos rumstehst, quatscht Dich ein Dealer an. Du siehst Blut auf der Straße.

Ich bin sicher in meinem happy place.

Prague - City of Grand


Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

Prague - City of Grand

No comments:

Post a Comment

Google