4/09/2013

Reise: Hamburg ist das Paradies.

Hamburg ist das Paradies.


10 Uhr kommt die Limousine.
14 Uhr Check-In. 
15 Uhr Stadtbummel und Restaurantbesuch. 
19 Uhr auf dem Weg zum Venue. 
20-23 Uhr on Stage. 
Danach  Party in St.Pauli. 

Sounds like a plan.

Erste Szene.
Porsche. Ferrari. Bugatti. Am Jungfernstieg sind die jungen Frauen nicht mehr so jung, dafür fällt ihnen das Geld aus dem Gesicht. Model nach Model nach Model kreuzt unseren Weg. Sie treffen sich in einem Laden, wo sie sich ihre Modeluniform abholen. Wir werden skeptisch gemustert.

Zweite Szene.
Unser Star betritt die Bühne. In einem Nachthemd. Bereit mit uns ins Bett zu steigen. Das steht in einem abgefackelten Hotelzimmer. Hinter einem Vorhang aus Spinnenweben, gesäumt von steinernen Löwen und Palmen.

So charmant bin ich schon lange nicht mehr besext worden. Alle haben Durst auf Pepsi Cola. Heart-shaped box als Doom Metal-Version. Diesen Schrei möchte ich wieder und wieder hören. Meine Ohren sind der Jesus an Deinem Kreuz.

Dritte Szene.
Wir rollen an die Oberfläche der Reeperbahn. Heaven. Endlich das wohlverdiente Bad in der Menge. Adrenalin liegt in der Luft. Kotze auf der Straße. Jeder ist under the influence von etwas. Dazwischen Polizei und Prostituierte, deren Arbeitskleidung an Rodelanzüge für Kinder erinnert.

Endlose Schlangen vor den Geldautomaten, jede Kneipe will mir einen Drink ausgeben. Die Mädchen auf den Monitoren fordern mich zu Tanzen auf. "Na Du?" Die Luft flirrt wie ein lebendig gewordener Fick.

Epilog
Wie Teenies bei einer Sexshop-Tupper-Party sitzen wir später im Hotel bis der Vodka alle ist. Now I'm in the land, it's paradise.

Hamburg ist das Paradies.

Hamburg ist das Paradies.

Hamburg ist das Paradies.

Hamburg ist das Paradies.

Hamburg ist das Paradies.

Lana Del Rey in Hamburg

Lana Del Rey in Hamburg
Lana Del Rey in Hamburg

Lana Del Rey in Hamburg

Hamburg ist das Paradies.

No comments:

Post a Comment

Google