9/27/2012

Einkaufen: Pre-Shopping in Leipzigs Höfen am Brühl.

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig
Am Dienstag wurde Leipzigs neues, gigantisches Shoppingcenter am Brühl eröffnet. Per Twitter wurde ich zum Pre-Shopping geladen und habe mich Montagabend mit gemischten Gefühlen am grünen Teppich angestellt. Zum einen hatte ich Angst, daß ich am Ende doch nicht auf der berühmten Liste stehe und zum anderen malte ich mir natürlich aus, was sich im Konsumtempel wohl abspielen würde.

9/24/2012

Einkaufen: Monki eröffnet Filiale in Leipzig.

Was ist ein Monki? Ist das nicht so ein niedliches Äffchen? Oder ein Spielzeug? Modebegeisterte Mädchen rollen die Augen. Nein. Monki ist ein hippes Klamottengeschäft aus Schweden.

Bisher war die Kette nur mit Filialen in Essen und Hamburg vertreten und obwohl Berlin seit langer Zeit nach einem eigenen Monki Store lechzt, wird der morgen in Leipzig eröffnet. Eine seltene Chance für unsere Stadt.

9/19/2012

Musik: Lana Del Rey - Blue Velvet.

Im November veröffentlicht Lana Del Rey die Deluxe-Version ihres Nr.-1-Albums "Born to die". Ähnlich der Marketingstrategie von Lady Gagas "Fame Monster" beinhaltet die Neuauflage neben den bekannten Tracks 7 oder 8 neue Titel, die in verschiedenen Interviews bereits bestätigt wurden. Das Überraschende (oder perfekt geplante): In den vergangenen Wochen sind beinahe wöchentlich vielversprechende Demos aufgetaucht, aber nicht ein Titel aus der "Paradise"-Edition.

Bis eben. Gestern wurde bestätigt, daß der Titel "Ride" die nächste Singleauskopplung sein wird. Das Video wurde bereits in Las Vegas gedreht. Gleichzeitig feiert ein weiterer Titel Premiere.

9/17/2012

Musik: Amanda Palmer - Theatre Is Evil.

Vor einigen Tagen ist das neue Album "Theatre Is Evil" von Ex-Punk-Kabarettistin Amanda Palmer erschienen. Obwohl mich ihre Songs aus den Dresden Dolls Zeiten mehr ansprechen, möchte ich euch diese Platte empfehlen.

Musikalisch bewegt sich die wohl berühmteste Kickstarterin mittlerweile zwischen Rock, 80s New Wave, Klassik, Cineastischem Instrumental und sonstigen Genres. Über derartige Geschmacksfragen erhaben sind zweifellos ihre Texte. Kommunikation oder viel mehr das Fehler dieser in Beziehungen ist ein großes Thema und sie arbeitet das so kreativ und anschaulich auf, daß ich mal wieder Häuserwände mit ihren Versen besprühen möchte.

9/12/2012

Reise: Im Wiener Wechselbad der Gefühle.

Wien - Secession
Mit zwei Campari Soda im Blut und reichlich Fragen im Kopf verlasse ich die Veranstaltung. Es ist Samstagabend, ich schwanke auf die Straße, gehe den gleichen Weg wie einige Stunden zuvor, weil ich etwas gesehen habe. Unterwegs greife ich mir noch drei Stück Pizza, die erste Mahlzeit an diesem Tag. Es beginnt zu dämmern und eigentlich bin ich viel zu erschöpft für lange Spaziergänge, aber die Uhr arbeitet gegen mich. Ich werde nur diese eine Chance haben, wenn nicht jetzt dann nie.

9/10/2012

Reise: Lost in Vienna.

Wien


Es hätte alles so schön sein können, aber ich bin 45 Minuten zu spät. Eigentlich lief es wie am Schnürchen. 4.30h aufstehen, 5.20h zur Straßenbahn, 6.21h zum Flughafen gefahren, 8h mit einem winzigen Flugzeug abgehoben, 9.25h gelandet, 10.05 mit dem CAT nach Wien City, 10.40h an der U-Bahnhaltestelle vom Hostel. Aber dann hab ich den Faden verloren.

Nun steh ich da im The Hub Vienna, 45 Minuten zu spät. Keine Ahnung wer die Leute sind und was ich jetzt mit ihnen anfange. Flucht oder Verteidigung. Für Angriff fehlt mir der Mut. Also entscheide ich mich für Flucht und finde ich mich auf einer von Wiens belebtesten Einkaufsstraßen im Mariahilf-Viertel wieder.

9/07/2012

Reise: Unterwegs zum Fashion Camp nach Wien.


Ich bin nicht gut, wenn ich aufgeregt bin. Und jetzt gerade bin ich sehr aufgeregt. Es ist nämlich soweit. Morgen früh fliege ich mit freundlicher Unterstützung von Styledealz endlich zum Fashion Camp nach Wien. Dort trifft sich dann das Who is Who der Bloggerszene und es wird in verschiedenen Workshops und Sessions genetzwerkt, diskutiert und angeregt. 

9/05/2012

Fashion Week: Intensive Berichterstattung vom heimischen PC?


Da ich gerade die zweite Staffel von The Walking Dead geschaut habe, bin ich in Gedanken eigentlich nur bei beim Thema Zombieapokalypse. Dabei beginnt morgen wieder so ein Monat, in dem ich noch schlimmer als üblich vorm PC hänge und immer wieder über eingefrorene Livestreams, schlechte Bildqualität oder lange Wartezeiten monieren werde. 

Diese schreckliche Zeit heißt Fashion Month. Angefangen bei New York ziehen die Fashion Weeks in den kommenden Wochen über London und Mailand nach Paris. Am Ende dieser Präsentationen wissen wir dann, was im Frühling 2013 ungefähr in den Geschäften hängen wird und was wir uns garantiert nicht kaufen. 

9/04/2012

Einkaufen: Agyness Deyn entwirft für Dr. Martens.

Agyness Deyn for Dr. Martens


Bisher besitze ich kein einziges Paar Doc Martens, auch wenn ich sie an anderen Leuten immer extrem gut finde und die Schuhe eigentlich untrennbar mit den Subkulturen verbunden sind, um die es bei mir geht. An den Standardmodellen hatte ich immer etwas auszusetzen. Gelbe Nähte. DAS Charaktermerkmal, ich weiß, aber mir gefallen sie nicht. Vorne irgendwie zu rund und hinten zu breit.

Hätte ich genug Geld, würde sich das jetzt schlagartig ändern.

9/03/2012

Konzerte: Wer soll mein Herzblatt sein?



Es wird es höchste Zeit eine Bank zu überfallen. Oder den letzten wertvollen Besitz zu verkaufen. Nachdem wir den Sommer überstanden haben, kommen nun die Schönsten der Schönen auf Tour. Zum Glück hab ich Lana Del Rey bereits gesehen und kann jetzt beruhigt auswürfeln, welche Karte ich mir besorge. Folgende Künstler bieten sich bis zum Ende des Jahres an:

Neu im Kleiderschrank: Tasche vom Flohmarkt.

Tasche vom Flohmarkt

Bevor ihr jetzt die Vorurteile in eurem Kopf aktiviert: Ich bin kein Taschenfreak. Ganz im Gegenteil. Es gibt sicher einige hochpreisige Modelle, die bei mir Begeisterung auslösen, aber in der Realität bin ich seit mehreren Jahren mit dem gleichen abgewetzen Sack unterwegs. Ich brauch nicht fünf verschiedene Taschen, nur eine in der richtigen Größe. Schon lange gefallen mir oldschool Doctor Bags, in der man Kamera und Netbook unterbringen kann und gleichzeitig super seriös ausssieht.

Seit ich mich immer intensiver mit den Herstellungsbedingungen im Fast Fashion-Sektor auseindersetze, habe ich mir außerdem vorgenommen Ketten wie H&M, ZARA, Mango, Zalando etc. bewußt zu meiden und nach Alternativen zu suchen.

9/02/2012

Fernsehen: Roche & Böhmermann haben wieder Sprechstunde.

Foto via soundbytes.me


















Heute Abend um 22 Uhr geht die "Anarcho-Talksendung für hippe junge Leute" in die zweite Runde. Nach einer lächerlich langen "Sommerpause" melden sich Charlotte Roche und Jan Böhmermann mit "neuem Studio und verbessertem Konzept" zurück.

Photodiary: August 2012.

Karthäuser

Muß mich selbst mehr disziplinieren. Noch fleißiger sein. Nicht so viel nachdenken. Im Kino: Batman & Prometheus. Im Player: Vielleicht ein bißchen zu viel Casper, vielleicht einige Songs ein bißchen zu ernst genommen. Hab geträumt, ich sei unglaublich high. Hab geträumt, ich sei ein Buch. Hab mich fertig machen lassen. Darf mich nicht frustrieren lassen. Sonst kann man bald nicht mehr mit mir reden.


Google