9/17/2012

Musik: Amanda Palmer - Theatre Is Evil.

Vor einigen Tagen ist das neue Album "Theatre Is Evil" von Ex-Punk-Kabarettistin Amanda Palmer erschienen. Obwohl mich ihre Songs aus den Dresden Dolls Zeiten mehr ansprechen, möchte ich euch diese Platte empfehlen.

Musikalisch bewegt sich die wohl berühmteste Kickstarterin mittlerweile zwischen Rock, 80s New Wave, Klassik, Cineastischem Instrumental und sonstigen Genres. Über derartige Geschmacksfragen erhaben sind zweifellos ihre Texte. Kommunikation oder viel mehr das Fehler dieser in Beziehungen ist ein großes Thema und sie arbeitet das so kreativ und anschaulich auf, daß ich mal wieder Häuserwände mit ihren Versen besprühen möchte.

Das Album kann man sich im Moment zu Pay what you want-Konditionen auf ihrer Seite herunterladen. Diese Option schließt sogar No Pay mit ein. Nur für den Fall, daß ihr pleite seid und etwas Aufmunterung in der Nacht braucht. Holt es euch. Und erzählt euren Freunden davon.

Hier geht's zum Album.

No comments:

Post a Comment

Google