9/27/2012

Einkaufen: Pre-Shopping in Leipzigs Höfen am Brühl.

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig
Am Dienstag wurde Leipzigs neues, gigantisches Shoppingcenter am Brühl eröffnet. Per Twitter wurde ich zum Pre-Shopping geladen und habe mich Montagabend mit gemischten Gefühlen am grünen Teppich angestellt. Zum einen hatte ich Angst, daß ich am Ende doch nicht auf der berühmten Liste stehe und zum anderen malte ich mir natürlich aus, was sich im Konsumtempel wohl abspielen würde.

Bereits am Eingang wurde klar: Dies ist eine Zwei-Klassen-Veranstaltung. Die VIP's hatten ihren eigenen Eingang (den ich spotan als Haupteingang interpretiert hatte, Ecke Brühl/Hainstraße), der "Normalbürger" wurde an der gegenüberliegenden Seite des Gebäude eingeschleust. Auf dem Weg begegneten mir mehrere Verwirrte, die auch am falschen Eingang standen oder fatalerweise davon ausgingen, mit einem Werbeflyer Eintritt zu erhalten. 

Die Gästelistenplätze waren zuvor über Facebook verlost wurden, was offensichtlich an der älteren Generation (geschätzt um die 60 aufwärts) vorbeiging. Auch später hatte ich den Eindruck, daß überdurchschnittlich viele junge Leute zum Pre-Shopping geladen waren, was sicher der Facebook-Aktion geschuldet war.

Die Situation hätte man besser organisieren können. Ich kann mir vorstellen, daß bei vielen der Möchtegernbesucher aufgrund der eigenen Geschichte Interesse an der Shopping Mall bestand. Außerdem gibt es immer ein ungutes Gefühl des Nichterwünschtseins, wenn man an der Tür abgewiesen wird. Unter dem Gesichtspunkt war die Verlosungsaktion nicht die beste Wahl. 

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig
Leipzig - seit dem 25. September en vogue.

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig
Die vor dem Umbau leidenschaftlich verteidigte Fassade ist wieder am alten Platz.


Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig
Zu meiner Überraschung war im Inneren des Centers ein Großteil abgesperrt, so daß die Leute an ihren Sektgläsern nippend unschlüssig zwischen den drei Etagen im "Besucherflügel" hoch- und runterrollen. Bis auf einen Blumenladen und einzelne Lebensmittelstände waren alle Geschäfte vergittert und ich erwischte mich kurz bei dem Gedanken, ob das hier nun alles sei.

Nach einer halben Stunde passierte endlich etwas. Auf einem Monitor lief ein Imagefilm, wie er im Buche steht. Ich muß nicht erwähnen, daß solche platten Clips bei mir nur ein müdes Lächeln hervorrufen. Danach erschien Matthias Böning auf dem Bildschirm, Vorstandsmitglied des Investors mfi, und hielt mit sich überschlagender Stimme die erste Ansprache des Abends. Viele Besucher drehten sich verwirrt um, bis ihnen klar war, daß sämtliche Redebeiträge nur in diesen Teil des Gebäudes übertragen wurden und die Akteure sich weit entfernt im nicht sichtbaren VIP-Bereich befanden. Seltsames Gefühl. Bürgermeister Burkhard Jung kam ebenfalls zu Wort. Nachdem er zugegeben hatte, die Baustelle vor der Fertigstellung nicht ein Mal besichtigt zu haben, verlieh er seiner Begeisterung mit einem gepflegten "Boah ey" Ausdruck und ließ uns wissen, daß wir gerade in Deutschlands schönstem Shoppingcenter stünden.

Dieser Meinung kann ich mich nicht anschließen. Davon ab, daß ich nicht über die Architektur urteilen mag, ist der Neubau gut mit der Zentrumsgalerie in Dresden oder dem Alexa Center in Berlin zu vergleichen. Dennoch besticht das Gebäude durch seine Weitläufigkeit und die komplett in Schwarz und Gold gehaltene Inneneinrichtung. Lediglich den Ort für Kunst habe ich nicht entdeckt, aber vielleicht habe ich ihn einfach übersehen.

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Kommen wir nun zum interessanten Teil. Welche Stores sind in den Höfen am Brühl zu finden? Wie ich am Montag bereits angedeutet habe, kann ich mich leider nur für Monki begeistern.

Alles andere hat man so oder so ähnlich schon in Leipzig gesehen und erhärtet natürlich neben genereller Konsumkritik die Frage, ob dieses Center nötig ist. Eine kreativere, gewagtere Mieterauswahl hätte für Leipzig eine Bereicherung sein können, aber so komme ich nicht umhin, zu fragen wer dort eigentlich shoppen soll. Aber scheinbar schätze ich die Geldbeutel und den Geschmack der Leipziger falsch ein. Viele Leute scheinen sich über die neuen, "alten" Geschäfte zu freuen (entnehme ich Facebook- und LVZ-Kommentaren).

Monki Höfe am Brühl in Leipzig
Überzeugend niedlich: Monki.

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

Monki Höfe am Brühl in Leipzig

H&M Höfe am Brühl in Leipzig
Will the real Lana Del Rey please stand up?

H&M Höfe am Brühl in Leipzig

H&M Höfe am Brühl in Leipzig

H&M Höfe am Brühl in Leipzig
Mantel - 49,95€. Lana Del Rey - unbezahlbar.

New Yorker Höfe am Brühl in Leipzig

New Yorker Höfe am Brühl in Leipzig

New Yorker Höfe am Brühl in Leipzig

New Yorker Höfe am Brühl in Leipzig

Tayler Höfe am Brühl in Leipzig

Oil & Vinegar Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Eröffnung Höfe am Brühl in Leipzig

Adresse:
Höfe am Brühl
Brühl 1
04109 Leipzig

Öffnungszeiten:
10 bis 21 Uhr

1 comment:

  1. Danke für diesen ehrlichen Artikel - genau so habe ich es mir vorgestellt...Ich bin einfach für den Monki dankbar!

    ReplyDelete

Google