8/31/2012

Illustration: Kill the Night - Modischer Comic von Phillip Lim.


Wie kann man Mode so zeichnen, daß man auch auf dem Papier Muster und Materialien erkennt? Geht das überhaupt? Oder kann nur ein Foto die Beschaffenheit eines Kleidungsstückes annähernd wiedergeben?

Als hätte Phillip Lim in meinen Kopf geschaut, präsentiert er zu seiner Herbst-/Winterkollektion 2012/13 das Comicbuch "Kill the Night".

Grund für die längst überfällige Kombination von Mode und illustrierter Geschichte ist das Moodboard zur aktuellen Kollektion. Lim war offensichtlich schwer beeindruckt von Graphic Novels wie "V for Vendetta" und "Sin City". Der Designer übersetzte die Kleider der Neo-Noir Heldinnen in seine eigene Sprache und schuf Entwürfe, die vor allem durch ihr cleveres Spiel mit dem Kontrast zwischen Schwarz und Weiß auffallen.





Inhaltlich beschäftigt sich der Comic mit dem Wechsel und damit verbundenen Veränderungen vom Tag zur Nacht. Die Gegensätze von Licht und Schatten, allem was dazwischen passiert oder sich daraus erst ergibt, werden von den drei Heldinnen Dolly, Lark und Madyson ausgelotet. Bei Tag gehen sie einem gewöhnlichen Job nach, während sie in der Dunkelheit zu toughen Kämpferinnen mutieren, deren Aufgabe darin besteht einen kostbaren Schmetterling - DAS Symbol für Metamorphose - zu beschützen.





Gezeichnet wurde das Buch von Jan Duursema, die durch ihre Arbeit an den Star Wars Comics bekannt geworden ist. Außerdem hat Comic-Veteran John Ostrander an der Umsetzung mitgewirkt. Die bisher veröffentlcihten Auszüge lassen mich hoffen, daß der Rest des Buches komplett in diesem Stil gehalten ist. Häufig bin ich enttäuscht, wenn ich bei einem Comic feststelle, daß nur das Cover oder ein Kapitel aufwendig illustriert wurde und der Rest eher einfach gehalten ist.

Ich bin sehr darauf gespannt, wie weit sich die Story entwickelt und wünsche mir, daß der besondere Schmetterling nicht unbedingt wörtlich zu nehmen ist. Allerdings wird es schwer in Deutschland an den Comic heranzukommen. Im Moment kann man sich zwar auf der Webseite von Phillip Lim für ein Exemplar registrieren, doch leider werden die Bücher nur innerhalb der USA versandt. 

Offizieller Launch des "world's most fashionable comic" ist der 6. September. Anläßlich der Vogue Fashion's Night Out in New York bekommen die Kunden exklusiv an diesem Abend einen signiertem Band zum Einkauf dazu. Ich halte also die Augen offen, denn es werden sicher einige bei Ebay auftauchen. Wenn das Buch gut ist, fehlt eigentlich nur noch die Adaption als Fantasy Video Game.

All pictures © 3.1 Phillip Lim

No comments:

Post a Comment

Google