5/13/2012

Grattings: Wear Are You?






















So I didn't fell into a coma after the concert of Tu Fawning last week, but I had the most bizarre dreams last night. Zum Glück sind meine Träume nicht prophetisch, sonst schwebten drei mir nahestehende Personen jetzt in akuter Todesgefahr. Zwei unmittelbar und einer erst in vielen Jahren. Die Vorstellung, das Vermächtnis eines der bedeutendsten Comickünstler unserer Zeit verwalten zu müssen, war nicht besonders angenehm. I don't wanna do that.

Ich mußte arbeiten, Termine wahrnehmen, meinen Computer aufräumen, ganz viel rechnen und am Ende der Woche eine extrem wichtige Entscheidung treffen. But I managed all those things und jetzt sieht die Zukunft gut aus, auch wenn ich denn Zahlen noch nicht traue. Ich denk' lieber an Italien und wie ich durch die Straßen von Florenz schwebe. Aber bis zum Take-off dauert es immer noch über einen Monat. Irgendwie versuche ich krampfhaft Paris in den September zu pressen, aber so weit konnte ich nicht rechnen. I did some cutting to relax. And some stichting to fix. I even wasted time thinking about my hair.

Neue Augen mußten her. Jetzt kann ich am Bildschirm endlich wieder was erkennenen. Habe mir gleich zwei neue Bücher gekauft. Das neue Album von Gossip, Garbage und Marina & the Diamonds rauf und runter gehört. Mit diesen Platten werde ich Dich in Zukunft noch belästigen. Vor allem mit Electra Heart. Das wird wohl das am meisten mißverstandene Mainstream-Album des Jahr werden.

"Don't wanna live in fear and loathing. I wanna feel like I am floating, instead of constantly exploding... I wanna be completely weightless. I wanna touch the edge of greatness."








No comments:

Post a Comment

Google