4/27/2011

Street Art: Still hungry for Leipzig.


















Während andere mit dem Osterhasen beschäftigt waren, bin ich mit der Kamera durch Plagwitz und Lindenau gezogen - auf der Suche nach Straßenkunst und schönen Motiven. Herzerweichend war besonders eine Kreidebotschaft fast schon poetischen Ausmaßes.


4/24/2011

Ausstellung: Stroke.Edition // Teil 2.
















Wie versprochen folgt nun der zweite Teil der großartigen Stroke.Edition. Ihr könnt euch die Ausstellung heute noch bis 22 Uhr im Alten Landratsamt, Tröndlinring 3 in Leipzig anschauen.

4/23/2011

Aktion: Wohnst Du noch oder lebst Du schon?


















Um Messer, Holz und Papier geht es an diesem Wochenende im Herbert Kresse. Der temporäre Läden möchte mit seinem speziellen Konzept und individuellen Aktionen die Kundschaft "von der Schönheit und Notwendigkeit individueller Produkte überzeugen". Das Motto "Buy it now or regret it later" war nie zutreffender.

Ausstellung: Stroke.Edition // Teil 1.


















Heute (Freitag) habe ich eine ganz tolle Veranstaltung besucht. Die Stroke.Edition ist Teil des ersten Urban Art Wochenendes in Leipzig und diese Ausstellung ist einfach nur toll, toll, toll. Jedes einzelne Werk hat mich überzeugt und so sind 270 Fotos zusammengekommen. Mit herkömmlicher, schnell gesprühter Street Art hat das Gezeigte kaum noch etwas zu tun. Ganz im Gegenteil: Die Bilder sind so vielschichtig, daß ich außer der Gesamtansicht auch viele Detailbilder liefern muß. Viel Spaß mit den ersten 100!

4/22/2011

Einkaufen: Neueröffnung Desigual.


















Nach wochenlangem Umbau hat gestern das neue Desigual im Petersbogen (Leipzig) aufgemacht. Der Laden wurde komplett umdekoriert, ausgebaut und brutal auf Einkaufserlebnis getrimmt. Vom alten Mango ist nichts mehr zu sehen und das bunte Flirren zog jede Menge Publikum an.

4/20/2011

Illustration: Gig Posters // The Raveonettes.























Ah, die Kunst des Touposters! In den USA gehört es zum guten Ton, daß Grafikdesigner phantasievolle Plakate für Bands entwerfen. Häufig erscheinen die dann als streng limitierte Kunstdrucke und werden exklusiv auf dem entsprechenden Konzert verkauft. So werden sie schnell zu begehrten Sammelobjekten - eine schöne Alternative zur Briefmarke.


4/16/2011

Hair: Pastel Punk!























Finally! I managed to dye some colourful streaks in my blonde locks. Now my head's ready for spring. Call me Pastel Punk!

4/13/2011

Rückblick: There ain't no wow now - The Kills im Huxley's.


















Im Jahr 2000 als spannendes Minimalistic-Rock-Duo gestartet, zeigten The Kills letzten Freitag im Huxley's Neue Welt was sie außer keifenden Gitarrenriffs mittlerweile noch draufhaben.

Neu im Kleiderschrank: Schnäppchen von Weekday.


















Seit der offizielle Sommer- und Winterschlußverkauf abgeschafft wurde, hat sich in Deutschland ein Phänomen breit gemacht, was es in UK schon lange gibt: Sale - zu jeder erdenklichen Zeit. Schnäppchenjagd macht nun noch mehr Spaß. Durch die vielen Mid-Season-Sales kaufe ich fast gar nichts mehr zum vollen Preis, denn irgendwas Schönes wird immer reduziert. So auch aktuell bei Weekday.


4/12/2011

Schaufenster: KaDeWe Berlin Apr 2011.


















Schaufensterdekorationen haben für mich großes Fetischpotential. Je aufwendiger, desto besser. Das KaDeWe in Berlin war somit ein Pflichtanlaufpunkt am vergangenen Wochenende. Ich wünsche viel Spaß mit Prada, Marc Jacobs, Louis Vuitton zwischen Buntstiften und vielen frischen Nahrungsmitteln.

Reise: Berlin Apr 2011.























Das Kills-Konzert letzten Freitag gab endlich mal wieder Anlaß durch ein paar Geschäfte in der Hauptstadt zu schnüffeln. Außerdem stand ein Designer-Sale und einige Concept-Stores auf dem Plan. Ich habe die Kleidungsstücke natürlich genau unter die Lupe genommen und mir sind wieder viele Ideen für DIYs gekommen. Auf in's Hipster-Paradies.

4/11/2011

DIY: Der Netbook-Schlafsack.


















Schon seit längerem habe ich nach einer passenden Tasche für mein Netbook gesucht, konnte aber mit den Angeboten der Elektronikmärkte nicht viel anfangen. Dann entdeckte ich durch Zufall das Tutorial für eine Laptop-Clutch bei Stolt (auf der Seite werden übrigens DIY-Nähkits inklusive Stoff angeboten).

Für meine Version habe ich zwar keine 30 Minuten sondern eher fünf Stunden gebraucht, das Ergebnis (mit einigen Abwandlungen der Vorlage) ist aber sehr schnuffelig ausgefallen.

4/06/2011

Reise: Dresden Apr 2011.























Sachsen at its best kann man bei gutem Wetter zu jeder Jahreszeit in Dresden erleben. Architektonisch hat die Stadt einfach was zu bieten, was andere nicht haben. Egal wie oft man die Frauenkirche, den Zwinger, die Semperoper oder das Terrassenufer besichtigt hat, es ist immer wieder erhebend schön.
Besonders empfehlenswert ist eine Spazierfahrt auf der Sächsischen Weinstraße von Dresden nach Diesbar-Seußlitz mit Zwischenstopp in Meißen. Wer auf Landgasthöfe steht, sollte unbedingt den Winzerhof Golk ganz oben in den Weinbergen aufsuchen.


4/05/2011

Magazin: Stern Fashion // Frühling/Sommer 2011.























Schon vor Wochen wollte euch das aktuelle Stern Fashion Heft vorstellen, aber dann kamen die Kämpfe in Libyen und die Japan-Katastrophe dazwischen und forderten meine ganze Aufmerksamkeit. Ehrlich gesagt, verging mir dadurch die Lust am Bloggen kurzzeitig, da es mir so bedeutungslos vorkam. Wie SPON mittlerweile bemerkte, scheint man sich in Deutschland an Schlimm als Normalzustand gewöhnt zu haben. Ich will das an dieser Stelle nicht werten. Die Welt scheint hier in Deutschland jedoch vorerst nicht unterzugehen, also versuche ich positiv zu bleiben und meine Projekte weiterzuverfolgen.

Wie passend, daß aufstrebenden Bloggern gleich vier Seiten der Ausgabe gewidmet werden.

4/02/2011

Schaufenster: Altmarkt Galerie Dresden.























Neben der Prager Str. locken in der Altmarkt Galerie in Dresden extrem viele Geschäfte und versuchen die Kundschaft zum ausgedehnten Einkauf zu motivieren. Am Donnerstag wurde ein weiterer Teil der Konsum-Passage eröffnet  - und den habe ich mir heute angeschaut.


Google