10/29/2011

Ausstellung: Designers' Open 2011 Programmübersicht.


















Seit Donnerstag dreht sich bei mir alles um die Designers' Open. Nach Fashionshow und Presserundgang bin ich leider noch nicht dazu gekommen einen vernünftigen Text zu verfassen, daher gibt es jetzt erst mal die Programmübersicht, um auch noch die letzten Zweifler zum Hingehen zu bewegen:

In über sechs Jahren harter Arbeit gelang es den beiden Initiatoren - Jan Hartmann und Andreas Neubert - beeindruckende Zahlen zu schreiben. So werden in diesem Jahr 160 Aussteller aus zehn europäischen Ländern ihre aktuellen Arbeiten aus dem Interieur-, Mode- und Industriedesign zeigen. Damit konnten sie sowohl die Anzahl der Aussteller steigern, als auch die internationale Beteiligung verdoppeln.

Das Festival wurde am Donnerstag mit einer außergewöhnlichen Fashionshow, die Tanz mit Mode kombiniert, eröffnet. Unter dem Titel »Walk on Air« choreografiert Montserrat Leon, Leiterin des internationalen Choreografischen Zentrum Leipzig, die Performance gemeinsam mit ihren Tänzern und Modekollektionen von fünf Designern aus Schweden, Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Vom 28. bis 30. Oktober öffnen die Designers' Open dann auf dem Gelände der ehemaligen Baumwolspinnerei ihre Pforten für die Besucher. Dabei wird auch 2011 die Trennung zwischen DO/Market und DO/Industry beibehalten. Der DO/Market wendet sich an designinteressierte Besucher und Händler und verkauft Interieur- und Modedesign. Die Angebotspalette reicht von ausgefallenen Leuchten und praktischen Möbeln bis hin zu Avantgarde- und Pret-á-porter-Mode, Streetwear und Modeaccessoires.

Der Bereich DO/Industry wird erstmalig von einer Konferenz begleitet, die unter dem Thema »smart materials – new design« stattfindet. Im Fokus stehen der Leichtbau in der Architektur, technische Funktionstextilien sowie die organische und gedruckte Elektronik. Dazu präsentieren renommierte Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Design und Architektur neue Verfahrenstechniken und Technologien. Begleitend zu diesem Programmpunkt gewähren Unternehmen und Forschungseinrichtungen wie das Fraunhofer Institut den Besuchern einen Einblick in ihre Material- und Technologieforschungen.


Was? Designers' Open / Festival für Design Leipzig
Wann? 28. - 30. Oktober 2011
Wo? Baumwollspinnerei, Spinnereistraße 7, Leipzig

Eintritt:
10 Euro Tagesticket
8 Euro Tagesticket ermäßigt
12 Euro Kombiticket mit der zeitgleich stattfindenden Grassimesse

Weitere Infos unter www.designersopen.de

No comments:

Post a Comment

Google