6/26/2011

Prosthetic synthesis with butterflies... es flattert im Botanischen Garten.


















Obwohl ich im Moment von den Büchern auf meinem Schreibtisch nicht loskomme (Literatur für meine Diplomarbeit, deshalb die Funkstille hier), habe ich am Samstag eine freie Stunde genutzt, um mir in Leipzigs Botanischem Garten mal wieder ein wenig Natur anzuschauen. Aktuell sind dort Schmetterlinge angesagt, darunter auch ein paar besonders kostenintensive Exemplare aus Großbritannien. Die Tierchen waren allerdings nicht auf Schau eingestellt und versteckten sich größtenteils in den dunklen Ecken des Hauses. Das lenkte meine Aufmerksamkeit auf die zahlreich anwesenden Raupen. Sehr interessante, gefräßige Geschöpfe. Aber auch Schmetterlinge sehen von Nahem betrachtet echt creepy aus: eine Mischung aus Spinne, Feldermaus und Alien. Ihre Puppen möchte ich nicht unbedingt überall hängen haben; H. R.  Gigers Alien-Interpretation ist ein Scheißdreck dagegen.

Weil Natur Spaß macht und inspirierend wirkt, hier ein paar hübsche Fotos:
























































































Um den Bogen zur Überschrift zu spannen: Bei dem gewaltigen Getier im Netz (siehe Startbild) mußte ich natürlich sofort an das geniale Artwork zu Marilyn Mansons "Tourniquet"-Single denken:
























Den Höhepunkt erreichte die Zusammenarbeit mit Floria Sigismondi im entsprechenden Musikvideo. Mehr Schönheit geht nicht. Ein Lied über Einsamkeit, Trauer und Wut phatastisch umgesetzt. Gewalttätig und zugleich verletzlich. Musik kann eben doch so viel mehr als "bloß" zu unterhalten. Vermutlich hab ich das fürher zu oft gesehen und steh deshalb so sehr auf "verstörende Schönheit"... unvergessen auch der Auftritt der Band 1997 beim BIZARRE Festival in Köln. So stelle ich mir eine ernsthaft bedrohliche Band vor. Nie zuvor hatte ich etwas derartig Intensives gesehen, obwohl die Auftritte von Hole auf der Lollapalooza-Tour 1995 dem auch sehr nahe kommen dürften, aber davon habe ich leider nie genügend Material gesehen.

Also zurück zum "Antichrist Superstar" und seiner Frankenstein-Fantasie:



Marilyn Manson - Tourniquet von UniversalMusicEspana

1 comment:

  1. der schmetterling sieht echt wahnsnnig aus! sehr hübsch!

    ReplyDelete

Google