4/02/2011

Schaufenster: Altmarkt Galerie Dresden.























Neben der Prager Str. locken in der Altmarkt Galerie in Dresden extrem viele Geschäfte und versuchen die Kundschaft zum ausgedehnten Einkauf zu motivieren. Am Donnerstag wurde ein weiterer Teil der Konsum-Passage eröffnet  - und den habe ich mir heute angeschaut.



Neben Bekleidungsangeboten von preiswert bis Mittelklasse, glänzt der neueingeweihte Flügel durch (Fr-)Eßstände. Hier gibt es alles von gesund bis ungesund, mager bis fettig, alltäglich bis ausgefallen. Wer gerne Genußmittel verschenkt, sollte beim Schokoladen-Kontor vorbeischauen. Im Untergeschoß findet man leckere Antipasti, sowie eine feine Auswahl an Käse und Fleisch.


 
















Auch Backwaren kann man in entsprechend gestalteter Umgebung erwerben.



















Der Apple-Store hatte seine Kundschaft im Griff.



















Klamotten, Klamotten, Klamotten ...
























Das Tollste war jedoch der Schmuck-Shop von Thomas Sabo. Was Bling-Bling angeht bin ich komisch: Mit den Silberkettchen, die mir meine Oma früher immer geschenkt hat, konnte ich nie etwas anfangen. Heute hänge ich mir mit Vorliebe gleich mehrere Ketten mit möglichst viel Klimbim gleichzeitig um. Ist bei mir natürlich alles nur billiger Modeschmuck, aber wenn ich das Geld hätte, würde ich mit so einer Kette von Sabo heftigst flirten. Zugegeben, die Kußmund-Ringe sind auch toll.





No comments:

Post a Comment

Google