4/23/2011

Ausstellung: Stroke.Edition // Teil 1.


















Heute (Freitag) habe ich eine ganz tolle Veranstaltung besucht. Die Stroke.Edition ist Teil des ersten Urban Art Wochenendes in Leipzig und diese Ausstellung ist einfach nur toll, toll, toll. Jedes einzelne Werk hat mich überzeugt und so sind 270 Fotos zusammengekommen. Mit herkömmlicher, schnell gesprühter Street Art hat das Gezeigte kaum noch etwas zu tun. Ganz im Gegenteil: Die Bilder sind so vielschichtig, daß ich außer der Gesamtansicht auch viele Detailbilder liefern muß. Viel Spaß mit den ersten 100!

Hinter der Ausstellung steht ursprünglich die Stroke.Artfair. Der geht in Form einer Sonderausstellung auf Tour um einem größeren Publikum die Idee der Messe nahezubringen. Die Besucherzahl war gestern Nachmittag noch überschaubar, aber das wird über das Wochenende hoffentlich noch besser. Die Kunst findet ihr im Alten Landratsamt, Tröndlinring 3; der Eintritt kostet 5€.
Weitere Infos zu den Hintergründen und der großen Party am Sonntag findet ihr hier.

Zu den meisten Bildern kann ich den Künstler nennen, aber bei einigen hab ich vergessen, die Infos aufzunehmen und bei manchen haben sie auch gefehlt. Alle Kunstwerke stehen zum Verkauf, deshalb ist es mir eine Freude, die Preise mitzuliefern (exklusive MwSt.). In Zukunft würde ich gern ein wenig zeitgenössische Kunst erwerben und hier waren einige potentielle "Opfer" dabei.


Auf geht's!



































Emess
Abraham (2010), Queen (2010), George (2010), Atta (2010)
Mixed-Media
jedes Bild 250€


























Emess
Queen Elisabeth (2010)
Mixed-Media
1.200€


















Emess
George Washington (2010)
Mixed-Media
1.200€
























Künstler k.A.















































Finking System
untitled
280€



















Heroine
Ronin (2011)
Photo-emulsion on longboard
350€

























jana & js
reconstruction de facade n°24 (2011)
Mixed-Media
1.000€



















PHEKS / Thomas Bestvina
Long distance (2011) & Dark day (2011)
Mixed-Media auf Leinwand
jedes Bild 875€

























Lobot aka Balázs Sabó
Moog Analouge II (2008)
Acrylic, oil crayon & marker on canvas
555€























Tom Brane
One
Mixed-Media
1.300€
























Künstler k.A.































Ur New York
Coney Island (2008)
Mixed-Media
960€



















Ur New York 
Marcy Avenue (2010)
Mixed-Media
900€


KID CASH / KLUB7
Blue Castle (2011)
Mixed-Media auf Holz
1.800€



















KID CASH / KLUB7
BETWEEN THE LINES (2011)
Mixed-Media auf Holz
780€




















KID CASH / KLUB7
123 Hop oder Top (2010)
Mixed-Media auf Holz
660€



















DANI DAPHNE*
Kuchentalermädchen
Mixed-Media auf Holz
620€























KID CASH / KLUB7
I make you to a snail (2010)
Mixed-Media auf Holz
1.800€



Amadeus Waltenspühl
Triangle (2010) und Circle (2010)
Mixed-Media auf Leinwand
jedes Bild 2.150€




















Künstler k.A.




NOTE / Claude Luethi
Man (2010)
Ballpen on paper
800€

























Paola Verde
The City. The Roots (2011) Edition 1/3
Mixed-Media
350€



















Welcome to Mars
Grimgerde (2010) Edition 1/5
Mixed-Media
300€























Welcome to Mars
Love and Napalm (2011) Edition 1/5
Mixed-Media
300€



















Vincenzo Grosso
After Midnight (2011) & Später (2011)
Mixed-Media
800€ & 200€ pro Stück

























Daniel Blik
Volumes of smokecity I & II / Edition 3/5 (2008) &
Spraypaint and brush-marker on canvas
jedes Bild 800€





















Shida
untitled (2010)
Mixed-Media
800€



















DisK / David Monllor
Vogelfrei (2010)
Mixed-Media auf Leinwand
1.200€




















DisK / David Monllor
Face into nothing (2009)
Mixed-Media auf Leinwand
550€



















Collin van der Sluijs
Riders 1, 2, 3, 4 (2010)
Mixed-Media
jedes Bild 350€
























Paulina Quintanajornet
Ignis, Ventus, Pluvia, Glaciens
jedes Bild 720€


















































BASE 23
Maquina Gigante
1.800€



















Die Ausstellung läuft noch bis zum 24. April (22 Uhr).

2 comments:

  1. sei dabei oder sei ein Ei!

    ReplyDelete
  2. Bin schon so gut wie auf dem Weg dorthin. Ser schön.

    ReplyDelete

Google